Zöliakie Rhein Neckar

Glutenfrei leben in der Metropolregion Rhein-Neckar

Zöliakie Selbsthilfegruppe der DZG für den Raum Mannheim

Willkommen auf der Website der Zöliakie Selbsthilfegruppe der DZG in der Metropolregion Rhein-Neckar. Durch Kurse, Treffen und weitere Aktionen in Mannheim, Heidelberg und der Pfalz versuchen wir Betroffenen durch Rat zu helfen. Regelmäßige Veranstaltungen bieten die Möglichkeit zum offenen Austausch. Rundmails und eine Liste zu empfehlenswerten Restaurants runden das Angebot ab.
 

Restaurantführer

McDonalds in Spanien

Rundmails

Treffen in Neustadt / Hambach

Termine

trenz ucu hugh

Oft ist es schwer ein Restaurant zu finden, das sich gründlich um glutenfreies Essen kümmert. Unsere Mitglieder haben deshalb Informationen zu fast 100 Lokalen zusammengetragen. Auch mit Ihrer Rückmeldung können wir unsere Listen erweitern.

Sollten Informationen über Restaurant-Schließungen vorliegen oder dass glutenfreies Essen nicht mehr möglich ist, bitte unbedingt melden.

Nach Orten geordnet: Restaurantführer.pdf

oder nach Postleitzahlen geordnet: Restaurantführer.pdf

(Stand: 26. April 2019)

Mit unseren Rundmails informieren wir regelmäßig über wichtige Informationen wie Termine, Kurse und glutenfreie Sonderangebote etc. Wer auch nichts verpassen will, sollte sich möglichst schnell im Verteiler eintragen lassen.

Rundmails »

Von regelmäßigen Stammtischen über Back- und Kochkurse zu Wanderungen und Feiern bieten wir dein breites Feld an Veranstaltungen um den Austausch über Zöliakie zu fördern.

Termine »

Die DZG

Die Deutsche Zöliakie Gesellschaft e.V. (DZG) wurde 1974 gegründet und ist eine Selbsthilfeorganisation. Seit Beginn ihres Bestehens ist es der DZG gelungen, öffentliches Bewusstsein für die Erkrankung Zöliakie zu wecken. Sie ist kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Zöliakie und Dermatitis herpetiformis Duhring.

Inzwischen ist die DZG auf fast 42.000 Mitglieder gewachsen.

Mitglieder erhalten nach ihrem Vereinseintritt ein umfangreiches Informationspaket zugeschickt. Dieses enthält unter anderem:
Ausführliches Informationsmaterial rund um die Erkrankung Zöliakie, die aktuelle “Aufstellung glutenfreier Lebensmittel” und “Aufstellung glutenfreier Arzneimittel”, eine umfangreiche Rezeptsammlung, die “DZG Medizin” – mit allen aktuellen wissenschaftlichen Informationen über die Erkrankung und vieles mehr.

 

Was ist Zöliakie?

Zöliakie ist eine chronische Erkrankung des Dünndarms, die auf einer lebenslangen Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten beruht. Gluten kommt in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und in handelsüblichem Hafer vor, sowie in den alten Weizensorten Einkorn, Emmer und Kamut® (Khorasan-Weizen).
Beim Gesunden werden die Bestandteile der Nahrung im Dünndarm über die Schleimhaut und deren Zotten in den Körper transportiert.

Bei Zöliakiebetroffenen führt die Zufuhr von Gluten zu einer Entzündung in der Darmschleimhaut. Dies hat zur Folge, dass die Zotten sich zurückbilden. Da sich dadurch die Oberfläche des Dünndarms verringert, können nicht mehr genügend Nährstoffe aufgenommen werden. So entstehen im Laufe der Erkrankung Nährstoffdefizite, die eine Reihe der Beschwerden auslösen können. Manche der Krankheitszeichen entstehen aber vermutlich auch durch entzündliche Prozesse unabhängig von Nährstoffdefiziten. Da die Zöliakie sich nicht nur auf den Darm beschränkt, wird sie auch eher als Erkrankung des gesamten Körpers, also als eine Systemerkrankung angesehen.

Aktuelles